vhs Rottenburg an der Laaber e.V.

Georg-Pöschl-Straße 16
im "Haus der Vereine"
84056 Rottenburg a.d.Laaber

Tel.: 08781/201511
Fax: 08781/202017

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Kursanmeldung

Sie können unter folgenden Anmeldemöglichkeiten wählen:

Die Anmeldungen werden in der zeitlichen Reihenfolge des Eingangs entgegengenommen. Unangemeldete Interessenten müssen bei Überbelegung der Kurse mit einer Abweisung rechnen. Ohne eine Anmeldung im vhs-Büro kann keine Kursteilnahme gewährleistet werden.

Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur sofortigen Zahlung des Entgelts. 

Anmeldebestätigungen werden nicht versandt!

Kursgebühren

Die Kursgebühren sind bei der Anmeldung fällig. Die Teilnahmegebühr ist bis zu einem Betrag von 50,00 € in bar zu begleichen. Bei Beträgen darüber kann auch eine Überweisung vereinbart werden.

Zusätzlich anfallende Ausgaben (z. B. Bücher, Materialkosten) werden über die Kursleiter/innen gesondert abgerechnet.

Veranstaltungsorte

- vhs im "Haus der Vereine", Georg-Pöschl-Str. 16 im 2. Stock

- Grund- und Mittelschule Rottenburg, Pater-Wilhelm-Fink-Str. 18                                                Eingang auf der Nordseite des Gebäudes im hinteren Teil des Pausenhofes. Der Eingang ist beschildert. Bei Kursbeginn werden die Teilnehmer/innen am Eingang abgeholt.

Rücktritt

Nach einer Anmeldung kann ein Rücktritt vom gesamten Kurs. bzw. Abbruch eines schon begonnenen Kurses nur aus einem wichtigen, nicht vorhersehbaren und nachgewiesenen Grund erfolgen (z. B. längere Erkrankung). In diesem Fall wird die gesamte bzw. die anteilige Gebühr zurückerstattet. Im Einzelfall entscheidet die Geschäftsleitung.

Absage von Kursen

Die vhs behält sich die Absage und Verlegung von Kursen aus organisatorischen Gründen und wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl vor, außer die Teilnehmer sind mit einer Aufzahlung einverstanden.

Haftung

Die vhs übernimmt für Unfälle, Diebstähle, Verlust oder Beschädigung von Eigentum, usw., die den Teilnehmer/innen vor, während und nach den Veranstaltungen zustoßen, keine Haftung! Die vhs haftet insbesondere nicht für die Garderobe ihrer Besucher. Sie kann auch bei den Kursen und Vorträgen nicht die Verantwortung übernehmen, dass die Wege zum Kurs- bzw. Vortragsgebäude bei Schneefällen und bei Glatteis geräumt und/oder gestreut sind. Das Risiko bei evtl. Unfällen trägt daher allein der/die Kurs- bzw. Vortragsteilnehmer/in. Bei Reiseverantstaltungen tritt die Volkshochschule nicht als Veranstalterin, sondern nur als Vermittlerin auf.

 

 

Stand: September 2014

ffetish.video ffetish.photos